BoxMeo Blog

Soziale Verantwortung

Das Start-up BoxMeo und Siemens senden lebens-rettende Hilfe für Indiens Straßenkinder, die unter der zweiten Corona-Welle leiden

Während die zweite Corona-Welle in Indien wütet, haben Siemens und BoxMeo die Herausforderung angenommen, Menschen in Not zu helfen. COVID-19 ist verheerend und der Mangel an persönlicher Schutzausrüstung und sanitären Einrichtungen verstärkt die Auswirkungen.

Gemeinsam mit Siemens können wir 10.000 BoxMeo Celsius Boxen und Masken an bedürftigen Kinder Indiens spenden. Die gespendeten Produkte ermöglichen die hygienische und nachhaltige Wiederverwendung von Masken. Damit soll das Risiko einer indirekten COVID-19-Infektion reduziert und die Verbreitung des Coronavirus eingedämmt werden. Dank dieser Spende kann das Leben von mehreren tausend Familien besser geschützt werden.


Katastrophale Situation in Indien

In Indien nimmt die zweite Corona-Welle ein immer drastischeres Ausmaß an. Mit mehr als 19 Millionen bestätigten Fällen gehört Indien zu den an den schlimmsten betroffenen Ländern auf der Welt. Allein fünf Millionen Fälle wurden in den letzten zwei Wochen hinzugefügt - der bislang höchste Wert an täglichen Neuinfektionen weltweit.

Hier setzt BoxMeo an. Besonders in den bevölkerungsreichen und ärmeren Siedlungen können Hygienestandards oft nicht eingehalten werden. Es gibt keinen Zugang zu Desinfektionsmitteln, Waschmaschinen, geschweige denn – sauberen Wasser.

Eine alternative Desinfektionsmethode für die Wiederverwendung von Mundschutzmasken musste her. Indem wir von der Energie der Sonne Gebrauch machen, haben wir mit BoxMeo eine simple Lösung entwickelt, die es wirklich allen Menschen erlaubt eine Mundschutzmaske hygienisch wiederzuverwenden. Dies schützt nicht nur die Menschen, sondern auch die Umwelt. Denn durch die Wiederverwendung der Masken wird Abfall reduziert. Wir sind sehr dankbar, dass uns Siemens bei unserer Mission unterstützt und wir den aktuell am schlimmsten betroffenen Menschen in Indien helfen können sich besser vor COVID-19 zu schützen.


Einsatz an unterprivilegierte Kinder – jeder Tag ist ein Überleben

"Unser Ziel ist es, die Kinder gesund am Leben zu halten während der zweiten COVID-19-Welle in Indien", erklärte Kuku - der Gründer des Sunshine Project in Indien. Insbesondere Kinder sind die Leidtragenden der Lebensbedingungen in Indien - es fehlt oft an genügend Trinkwasser, Lebensmitteln, Strom, Hygiene. Und somit auch an der Gewährleistung eines hygienischen Schutzes vor COVID-19. Deshalb werden die Boxen von BoxMeo momentan in Indien an Projekte verteilt, die unterprivilegierten Kindern eine Perspektive im Leben geben. Anstatt ihre Zeit nach der Schule auf der Straße zu verbringen, bekommen die Kinder im Projekt Aufmerksamkeit geschenkt und erhalten neben Essen und Kleidung, individuelle Fördermöglichkeiten.

Gemeinsam mit Siemens haben wir deshalb eine Initiative in Indien gestartet, um 10.000 BoxMeo Celsius-Boxen und Masken an jene gemeinnützigen Projekte wie das Sunshine Project zu verteilen. So können sie sich in diesen fatalen Zeiten besser vor dem Coronavirus schützen.


Ein großes Dankeschön an #TeamSiemens für die Unterstützung der COVID-19-Hilfe Und auch für die Unterstützung des Ziels von BoxMeo, persönlichen Hygieneschutz für die am schlimmsten Betroffenen zugänglich zu machen.

Siemens Caring Hands e.V. hat mit Beginn der Coronakrise im März 2020 ein COVID 19-Hilfsfond eingerichtet, um schnelle Hilfe an Betroffene der COVID-Krise weltweit zu leisten. Ermöglicht wurde diese Initiative durch die Mitarbeiterspenden von Siemens Schweiz und der Siemens AG. Diese waren einem internen Spendenaufruf gefolgt für schnelle COVID-19 Hilfe. Die gesammelten Spenden wurden und werden für konkrete, gemeinnützige COVID-19-Hilfsprojekte weltweit wie das von BoxMeo verwendet.


Kollektives Handeln macht die Welt zu einem besseren Ort

Wenn die Pandemie uns etwas gezeigt hat, dann dies: Wir sitzen alle im selben Boot - und gemeinsam sind wir stärker. Das Coronavirus ist zu einer Triebfeder für weltweite Solidarität geworden. Alleingänge funktionieren nicht. . Lasst uns gemeinsam COVID bekämpfen war von Anfang an unser Credo und wir haben uns sehr gefreut, mit Siemens und den gemeinnützigen Projekten in Indien, Gleichgesinnte gefunden zu haben!

In den kommenden Tagen werden wir mehr über die aktuelle Lage in Indien vor Ort berichten und euch zeigen, wie unsere Boxen die Kinder während der zweiten Corona Welle eingesetzt werden und gegen eine Verbreitung der Corona-Pandemie schützen.

Das BoxMeo Team wünscht allen ganz viel Gesundheit 🍀 Ganz viel Liebe - Laura

Teile diese Seite ♥

Built with Mobirise - Click for more